Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

21-Jähriger auf A9 in Steiermark überfahren

Laut Polizei wollte der Lenker ein Reh bergen APA
Laut Polizei wollte der Lenker ein Reh bergen

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Samstagabend auf der Pyhrnautobahn (A9) bei Vogau (Bezirk Leibnitz) gekommen. Ein 21-jähriger Slowene hatte gegen 22.30 Uhr zunächst ein Reh gerammt und seinen Wagen danach am Pannenstreifen abgestellt.

So wollte er das Tier von der zweiten Fahrspur bergen. Dabei wurde er von einem nachkommenden Kleinbus erfasst, berichtete die Polizei. Der 21-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lenker des Kleinbusses, ebenfalls ein Slowene (52), und seine Beifahrer blieben unverletzt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 05:42 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/21-jaehriger-auf-a9-in-steiermark-ueberfahren-57337264

Kommentare

Mehr zum Thema