Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

51 Kindersoldaten in Myanmar aus Armeedienst entlassen

In Myanmar sind 51 Kinder und Jugendliche aus dem Armeedienst entlassen worden. Die Vertreterin der Vereinten Nationen in dem südostasiatischen Land, Renata Lok-Dessallien, erklärte am Donnerstag, die UNO begrüße die "offizielle Entlassung" der Minderjährigen. Darunter seien auch Deserteure, die nun nicht bestraft würden.

Lok-Dessalien betonte aber, dass die Soldaten unter 18 Jahren eigentlich nie hätten eingezogen werden dürfen. Myanmars Regierung hatte im Juni 2012 mit der UNO einen Aktionsplan gegen den Einsatz von Kindersoldaten vereinbart. Seitdem entließ das Militär den neuen UNO-Angaben zufolge insgesamt 646 Minderjährige. In diesem Jahr wurden bisher 93 Kindersoldaten nach Hause geschickt.

Wie viele minderjährige Soldaten in der Armee Myanmars dienen müssen, ist nicht bekannt. Dem Militär werden immer wieder Verstöße gegen Menschenrechte vorgeworfen, darunter die Zwangsrekrutierung von Kindern, die sogar als Minensucher eingesetzt werden. Auch mindestens sieben Rebellengruppen in Myanmar setzen nach UNO-Angaben Kindersoldaten ein.

In Myanmar herrschte jahrzehntelang eine Militärjunta. Seit dem Frühjahr 2011 ist eine formal zivile Regierung unter dem ehemaligen General Thein Sein an der Macht, die seither eine Reihe von Reformen einleitete und die Beziehungen zu den USA stärkte. Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi wurde aus dem Hausarrest entlassen, bei den Parlamentswahlen im November wird mit einem Sieg ihrer NLD gerechnet.

Suu Kyi plant für die kommende Woche einen Besuch in China, wie die regierende Kommunistische Partei Chinas am Freitag auf ihrer Website mitteilte, wird die Friedensnobelpreisträgerin ab dem 10. Juni zusammen mit Mitgliedern ihrer Partei Nationale Liga für Demokratie (NLD) vier Tage in dem großen Nachbarland verbringen. Aus der Mitteilung ging nicht hervor, wen Suu Kyi bei ihrem Besuch treffen wird. Die Regierung in Peking war einer der wichtigsten Unterstützer von Myanmars Militärjunta, während diese von westlichen Regierungen mit Sanktionen belegt war.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 02:22 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/51-kindersoldaten-in-myanmar-aus-armeedienst-entlassen-47380390

Kommentare

Mehr zum Thema