Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

57-jähriger Burgenländer bei Verkehrsunfall gestorben

Ein 57-jähriger Burgenländer ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war auf der L304 von Frauenkirchen kommend in Fahrtrichtung Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) unterwegs, als er aus zunächst ungeklärter Ursache mit dem Wagen von der Fahrbahn abkam, etwa 35 Meter auf dem Bankett schlitterte und gegen einen Baum prallte, so die Polizei am Donnerstag.

Der Pkw-Lenker wurde von Unfallzeugen aus dem Fahrzeug geborgen. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Laut Landessicherheitszentrale Burgenland waren der Notarzthubschrauber Christophorus 3, ein Notarztteam sowie Rettung, Feuerwehr und die Polizei im Einsatz. Die L304 war im Unfallbereich für knapp zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt, hieß es.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 01:23 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/57-jaehriger-burgenlaender-bei-verkehrsunfall-gestorben-60468016

Kommentare

Mehr zum Thema