Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

57. Narzissenfest mit 27 Figuren und Besuch aus der Ukraine

Schwimmende Figuren beim Bootskorso Salzburg24
Schwimmende Figuren beim Bootskorso

Beim 57. Narzissenfest im obersteirischen Ausseerland werden 27 Teilnehmer-Teams an den Start gehen. Sie werden am Sonntag beim Stadt- und Bootskorso - dem Höhepunkt des mehrtägigen Fests - ihre aus Tausenden Narzissenblüten gesteckten Figuren präsentieren. Bereits am Samstag, 21. Mai, wird die Narzissenkönigin gewählt. Eine ukrainische Delegation hat sich heuer für das Fest angekündigt.

Eine Woche vor dem Fertigstellen der Figuren hoffen die Organisatoren sowie die Teilnehmer noch auf etwas mehr Sonne: In den niedrigen Lagen blühen die wild wachsenden Narzissen bereits, in den höheren Lagen dagegen hat das Wetter bisher noch nicht ganz so mitgespielt. Ein paar warme und sonnige Tage sollten aber auch dort für Blütenpracht sorgen, zeigte sich Gerald Marl aus dem Organisationsbüro zuversichtlich. Gepflückt wird traditionell so spät wie möglich, damit die Dichterblumen nicht schon bei den Korsos verwelkt sind. Meist werden die Figuren erst in der Nacht davor fertig gesteckt.

Mit der Wahl der Narzissenhoheiten, die diesmal am Samstag im Kurhaus Bad Aussee stattfindet, geht einer der Höhepunkte des Festes bereits mehr als eine Woche vor den Korsos über die Bühne. Aus zehn Kandidatinnen im Alter von 18 bis 30 Jahren werden die Königin und ihre beiden Prinzessinnen gekürt. Sie vertreten dann ein Jahr lang das Narzissenfest nach außen hin bei diversen Veranstaltungen.

Das Fest beginnt heuer offiziell am Donnerstag, 26. Mai, doch schon Mittwochabend ist in Bad Aussee ein Frühlingskonzert der Stadtkapelle zu hören. Am Donnerstag findet u.a. der Bauernkirtag, eine Modeschau und der Narzissenlauf statt. Der Freitag bietet den Besuchern den Maitanz der Kinder, eine Narzissenwiesen-Wanderung und eine musikalische Seerundfahrt. Am Samstag werden bereits die Figuren mit unzähligen Helfern gesteckt. Am Nachmittag startet ein Blasmusik-Sternmarsch und am Abend steigen gleich zwei Konzerte. Am Sonntag, 29. Mai, beginnt um 8.00 Uhr der Stadtkorso, der heuer zum dritten Mal in dieser Form stattfindet. Um 14.30 Uhr geht der Bootskorso diesmal in Altaussee los.

Die Organisatoren dürfen heuer Besuch aus der Ukraine empfangen: Dort existiert im "Tal der Narzissen" bei Chust ein ähnliches Flora-Unikat wie rund um Bad Aussee. Wolodymyr Kaschtschuk, Bürgermeister der im Dreiländereck Ukraine, Rumänien und Ungarn gelegenen Stadt, möchte die in seiner Region geschützte Pflanze mehr in den Mittelpunkt des touristischen Interesses stellen. Aus diesem Grund kommt er mit einer Delegation zum Narzissenfest und möchte eine Brücke zwischen Aussee und der transkarpatischen Stadt schlagen, hieß es am Freitag seitens der Narzissenfest-Organisation.

Der Narzissenfestverein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet und veranstaltet das traditionelle Fest. Rund 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung alljährlich von 20.000 bis 25.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt laut dem Verein bei mehr als acht Millionen Euro.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.09.2021 um 09:09 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/57-narzissenfest-mit-27-figuren-und-besuch-aus-der-ukraine-52183564

Kommentare

Mehr zum Thema