Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

61-jähriger Motorradfahrer starb bei Unfall in Vorarlberg

Der Motorradfahrer sah den Pkw zu spät Salzburg24
Der Motorradfahrer sah den Pkw zu spät

Ein 61-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag auf der Furkastraße in Doren (Bezirk Bregenz) ums Leben gekommen. Der Vorarlberger kollidierte mit seinem Gefährt auf der kurvenreichen Bergstraße mit einem Pkw, der von einer Ausweichstelle gerade wieder auf die Fahrbahn auffuhr. Der 36-jährige Lenker des Autos sowie die drei weiteren Insassen blieben unverletzt, berichtete die Polizei.

Der Motorradfahrer sah den einbiegenden Pkw vor ihm auf der unübersichtlichen Strecke zu spät. Er leitete eine Vollbremsung ein, schlitterte aber trotzdem frontal gegen den Pkw. Der Mann kam neben dem Fahrzeug zu liegen, sein Motorrad wurde über eine Böschung geschleudert. Der 61-Jährige erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Insassen des Pkw - der 36-jährige Fahrer, eine 32-Jährige und zwei Pensionisten - kamen unverletzt davon.

Aufgerufen am 20.05.2019 um 07:00 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/61-jaehriger-motorradfahrer-starb-bei-unfall-in-vorarlberg-53513332

Kommentare

Mehr zum Thema