Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

77-jähriger Bauer in Kärnten von Kalb schwer verletzt

Der Bauer erlitt Verletzungen am Brustkorb. (Symbolbild) Bilderbox
Der Bauer erlitt Verletzungen am Brustkorb. (Symbolbild)

Ein 77-jähriger Landwirt ist am Dienstagnachmittag auf einer Weidefläche in Millstatt am See (Bezirk Spittal/Drau) von einem zwei Jahre alten, 500 Kilo schweren Kalb zu Boden gestoßen worden. Das Tier attackierte den Mann wiederholt mit dem Kopf im Brustbereich, berichtete die Polizei.

Eine 68-jährige Pensionistin hörte Hilferufe und eilte herbei. Sie konnte die Kalbin mit Hilfe eines Stockes vertreiben. Der Bauer erlitt Brustkorbverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber RK1 in das Krankenhaus Spittal/Drau geflogen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.05.2019 um 10:43 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/77-jaehriger-bauer-in-kaernten-von-kalb-schwer-verletzt-57205747

Kommentare

Mehr zum Thema