Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

80 Drogen-Festnahmen in dänischer Hippie-Kolonie

Die Polizei in Kopenhagen hat bei ihrer bisher größten Drogenrazzia in der Hippie-Kolonie Christiania 80 Menschen festgenommen. Die Ermittler hätten Hunderte Kilo Drogen und eine große Menge Geld in der alternativen Siedlung im Stadtteil Christianshavn beschlagnahmt, teilte die Polizei am Donnerstag in der dänischen Hauptstadt mit.

Die Aktion gegen den organisierten Handel mit Haschisch galt besonders der berüchtigten Verkaufsmeile "Pusher Street". Der "Freistaat Christiania" mitten in Kopenhagen wurde 1971 von Hippies auf einem früheren Kasernengelände gegründet und ist eines der beliebtesten Ziele von Touristen. Heute leben dort etwa tausend Menschen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 02:51 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/80-drogen-festnahmen-in-daenischer-hippie-kolonie-44951863

Kommentare

Mehr zum Thema