Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

A1 in Oberösterreich nach Seriencrash gesperrt

Bei dem Crash gab es einige Leichtverletzte (Symbolbild). APA/BARBARA GINDL
Bei dem Crash gab es einige Leichtverletzte (Symbolbild).

Auf der Westautobahn (A1) zwischen Eberstalzell und Laakirchen Ost sind Freitag früh in Fahrtrichtung Salzburg zumindest sieben Fahrzeuge ineinandergekracht. Das berichteten Asfinag und ARBÖ am Vormittag. Es dürfte einige Leichtverletzte geben. Die Autobahn wurde gesperrt, im Laufe des Vormittags wurde zumindest der Pannenstreifen wieder freigegeben.

Es bildete sich ein etwa sieben Kilometer langer Stau. Der ARBÖ empfahl, großräumig über die Abfahrt Vorchdorf auszuweichen und bei Laakirchen West wieder aufzufahren.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 01:17 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/a1-in-oberoesterreich-nach-seriencrash-gesperrt-55421776

Kommentare

Mehr zum Thema