Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Acht EU-Staaten beraten über Aus von South Stream

Treffen mit Vizepräsidenten für die Energieunion Salzburg24
Treffen mit Vizepräsidenten für die Energieunion

Nach dem Aus für die Gaspipeline South Stream wollen sich die betroffenen EU-Staaten am Dienstag mit der EU-Kommission beraten. Die Minister der Länder treffen in Brüssel den Vizepräsidenten für die Energieunion, Maros Sefcovic, zum Mittagessen. Neben Österreich nehmen auch Vertreter aus Bulgarien, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Italien, Griechenland und Rumänien daran teil.

Die Teilnehmer wollen nach Angaben der EU-Kommission zum Beispiel über eine bessere Anbindung Südosteuropas an den europäischen Gasmarkt sprechen und über längerfristig geplante Gaslieferungen aus Aserbaidschan. Konkrete Beschlüsse seien aber nicht zu erwarten.

Das Treffen war laut EU-Kommission bereits vor der russischen Absage an die Gasleitung South Stream geplant. Die Energieminister sind in Brüssel, weil in der Früh ein Treffen aller EU-Energieminister stattfindet. Beide Treffen sind unabhängig voneinander.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 08:28 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/acht-eu-staaten-beraten-ueber-aus-von-south-stream-46158442

Kommentare

Mehr zum Thema