Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Achtjähriger Bub in deutschem Hotel getötet

Ein achtjähriger Bub ist in Baden-Württemberg einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Die Leiche des Kindes wurde am Sonntag in einem Hotelzimmer in Emmendingen entdeckt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Sein 27 Jahre alter Onkel wurde festgenommen.

Der Mann, der wie der Bub aus dem Norden von Rheinland-Pfalz stammt, war am Sonntagvormittag bei der Polizei erschienen. Er sagte, er habe seinen Neffen getötet. Als die Beamten seinen Angaben folgten, fanden sie die Leiche des Achtjährigen. Der mutmaßliche Täter soll an diesem Montag dem Haftrichter vorgeführt werden. 

Genauere Angaben zur Herkunft von Mann und Kind machten die Ermittler zunächst nicht. Man wolle erst die Angehörigen informieren, sagte ein Polizeisprecher. Unklar war auch, warum der Bub mit seinem Onkel in dem Hotel in Baden-Württemberg war. Zum Motiv wurden ebenfalls keine Angaben gemacht.

Der Sprecher sagte, für Montag sei eine gerichtsmedizinische Untersuchung des Buben geplant. Zwar hätten die Ermittler Vermutungen zur Todesursache, diese sollten jedoch noch fachmännisch abgesichert werden. Sicher sei aber, dass es sich um ein Tötungsdelikt und nicht um einen Unfall gehandelt habe.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 12:04 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/achtjaehriger-bub-in-deutschem-hotel-getoetet-48342682

Kommentare

Mehr zum Thema