Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Ägyptisches Gericht verwarf Urteile gegen Jihadisten

Das höchste Berufungsgericht Ägyptens hat Todesurteile und Haftstrafen gegen 16 Jihadisten wegen der Tötung von Polizisten verworfen. Das Verfahren gegen die Extremisten werde neu aufgerollt, berichtete die Zeitung "al-Masry al-Youm" am Samstag. Den Angeklagten wird vorgeworfen, die 25 Sicherheitskräfte 2013 auf Ägyptens Sinai-Halbinsel ermordet zu haben.

Der Angriff erfolgte wenige Wochen nach dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär. Unmittelbar zuvor hatten Polizisten bei der Räumung eines Protestcamps Hunderte Mursi-Unterstützer getötet.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 05:34 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/aegyptischesgericht-verwarf-urteile-gegen-jihadisten-47453194

Kommentare

Mehr zum Thema