Jetzt Live
Startseite Welt
Infizierte wohlauf

Erstmals Vogelgrippe-Virus auf Menschen übertragen

AH5N8-Erreger in Russland nachgewiesen

Erreger ist für Federvieh hochansteckend

Bisher waren nur Infektionen mit dem Vogelgrippe-Virus H5N1 bei Menschen bekannt. (SYMBOLBILD)

In Russland ist erstmals ein bestimmter Erreger der Vogelgrippe auf Menschen übergesprungen. Sieben Arbeiter in einem Mastbetrieb im Süden Russlands hätten sich im Dezember mit dem Virus AH5N8 angesteckt, sagte die Chefin der Verbraucherschutzbehörde, Anna Popowa, am Samstag dem Fernsehsender Rossija 24.

Bisher gebe es keine Hinweise auf Übertragung des Virus zwischen Menschen. Vor mehreren Tagen habe man die Weltgesundheitsorganisation WHO über den Fall informiert. Die erkrankten Arbeiter seien wohlauf.

symb_geflügel Pixabay
(SYMBOLBILD)

Maßnahmen gegen Vogelgrippe werden verschärft

Seit Oktober 2020 treten in zahlreichen Ländern Europas Fälle der Geflügelpest auf – sowohl bei Wildvögeln, als auch beim Hausgeflügel. Nach Auftreten neuer Fälle wird jetzt nochmals ordentlich …

Vogelgrippe hat verheerende Folgen für Nutztiere

Bisher waren nur Infektionen mit dem Vogelgrippe-Virus H5N1 bei Menschen bekannt. Der Erreger ist für Vögel hochansteckend. Befallene Bestände von Nutztier-Geflügel müssen komplett getötet und aufwendig beseitigt werden.

Schwan Thomas Kranabetter

Erster Fall von Geflügelpest in Österreich

Der erste Geflügelpest-Fall in Österreich ist nun bestätigt worden. Der Vogelgrippevirus wurde vom Referenzlabor der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) am Donnerstag bei einem …

(Quelle: Apa/Reuters)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 09:17 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/ah5n8-erstmals-vogelgrippe-virus-auf-menschen-uebertragen-100065493

Kommentare

Mehr zum Thema