Jetzt Live
Startseite Welt
Almere bei Amsterdam

Neuer Transgender-Zebrastreifen

Zebrastreifen, Schutzweg, SB Bilderbox
In Almere gibt es jetzt auch bunte Zebrastreifen. (SYMBOLBILD)

In der niederländischen Stadt Almere bei Amsterdam gibt es jetzt einen "Transgender-Zebrastreifen". Er hat die Farben rosa, blau und weiß - rosa für Mädchen, blau für Bub und weiß für Menschen, die sich keinem dieser beiden Geschlechter zuordnen. Daneben gibt es auch noch einen Regenbogen-Zebrastreifen für die schwule Community.

"In Almere darf jeder so sein, wie er will", sagte der sozialdemokratische Dezernent Jerzy Soetekouw nach niederländischen Medienberichten. Das wolle man mit den Zebrastreifen noch einmal zusätzlich verdeutlichen, so der Vertreter der Stadt.

Zaterdag 2 november wordt tijdens de Winter Pride Walk in Almere het eerste Transgender-zebrapad ter wereld geopend....

Gepostet von Gemeente Almere am Donnerstag, 31. Oktober 2019

Kritik: "Fördert Denken in Schubladen"

Auf Facebook gab es Zustimmung, aber auch Ablehnung. Eine Nutzerin schrieb: "So was fördert doch gerade das Denken in Schubladen!" Ein anderer Kommentar: "Lächerlich so ein Streifen! Ich denke, die wollen gerade wie jeder andere auch behandelt werden?" Eine weitere Nutzerin forderte: "Dann will ich einen speziellen Hetero-Zebrastreifen!"
 

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 28.11.2021 um 05:51 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/almere-bei-amsterdam-neuer-transgender-zebrastreifen-78704416

Kommentare

Mehr zum Thema