Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Anzeige wegen lauter Schreie in Wels: Frau entband allein

Die Wehen setzten plötzlich ein (Symbolbild). Bilderbox
Die Wehen setzten plötzlich ein (Symbolbild).

Eine Welserin hat am Sonntag die Polizei gerufen, weil sie aus einer Nachbarwohnung laute Hilfeschreie einer Frau hörte. Als die Beamten eintrafen, erlebten sie eine Überraschung: Eine 26-jährige hatte mutterseelenallein ein Kind entbunden. Der kleine Noah und seine Mama sind wohlauf.

Nachdem die Anzeige eingegangen war, mussten die Beamten erst einmal die Wohnung suchen, aus der die Schreie gekommen waren, berichtete die oberösterreichische Polizei. Schließlich machten sie diese aus und fanden im Inneren die 26-Jährige mit ihrem Baby. Die Frau hatte offenbar plötzlich Wehen bekommen, dann dürfte alles sehr rasch gegangen sein. Die Nachbarin griff daraufhin erneut zum Telefon und holte diesmal die Rettung, die Mutter und Kind ins Spital brachte.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 04:01 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/anzeige-wegen-lauter-schreie-in-wels-frau-entband-allein-55334908

Kommentare

Mehr zum Thema