Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Arnold Schwarzenegger überraschend in Graz

Schwarzenegger kurzerhand in Graz. APA/PETER URDL
Schwarzenegger kurzerhand in Graz.

Arnold Schwarzenegger (71) ist auf Kurzbesuch in der Steiermark. Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien ist seit Freitag in Graz, hat am Samstag "sein" Museum in Thal bei Graz besucht und war auch am Sonntag beim "Aufsteirern". Wie lange er noch bleiben wird, ist unklar.

Am Montag war er jedenfalls in der Grazer Schmiedgasse in einem Trachtengeschäft Haferlschuhe Größe 47 einkaufen.

Schwarzenegger kommt mit dem Rad

"Arnie" nutzte eine Drehpause in Budapest für einen Abstecher in seine Heimat. Laut seinem Jugendfreund Peter Urdl kam die "Steirische Eiche" Samstagmittag überraschend mit dem Rad ins Museum nach Thal bei Graz. Nach einer Führung und ein paar Fotos besuchte er die Fuchs-Kirche, ehe es wieder zurück in die Landeshauptstadt ging. Am Sonntag tauchte er ebenso überraschend beim "Aufsteirern" am Karmeliterplatz auf und dirigierte in kurzer blauer Hose und schwarzem T-Shirt die Marktmusikkapelle Bad Waltersdorf.

Urdl zufolge war ein mehrere Tage dauernder Aufenthalt in Graz gar nicht geplant, weshalb Schwarzeneggers Garderobe auch keine Trachtenkleidung beinhaltete. Möglicherweise wollte er diesem "Problem" am Montag Abhilfe schaffen und suchte bei Trachten Seidl nach Haferlschuhen.

(APA)

Aufgerufen am 14.12.2018 um 06:59 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/arnold-schwarzenegger-ueberraschend-in-graz-60215722

Kommentare

Mehr zum Thema