Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Ausgebeulte Hose: Betrunkener zieht Schlange hervor

Mit einer Schlange hatten die Beamten nun wirklich nicht gerechnet (Symbolbild). dpa/A2882 Holger Hollemann
Mit einer Schlange hatten die Beamten nun wirklich nicht gerechnet (Symbolbild).

Ein angetrunkener 19-Jähriger ist der Polizei in Darmstadt nicht nur wegen seiner Aggressivität, sondern auch wegen "einer deutlichen Ausbeulung seiner Hose" aufgefallen. Auf Nachfrage der Beamten erklärte der junge Mann, er führe eine Schlange in seiner Hose mit, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die "Beule" entpuppte sich aber als etwas gänzlich anderes.

"Da man im Streifendienst so manche Geschichte erzählt bekommt, gingen die Polizeibeamten auch hier von einem schlechten Scherz aus", schreibt die Polizei Südhessen auf Facebook. Die Beamten staunten nicht schlecht, als der 19-Jährige tatsächlich eine etwa 35 Zentimeter lange Baby-Königspython aus seiner Hose zog.

19-Jähriger kam in Ausnüchterungszelle, Schlange in eine Transportbox

Der 19-Jährige war kontrolliert worden, nachdem er mit einem anderen Mann am späten Dienstagabend lautstark gestritten hatte. Als die Polizei den Sachverhalt aufnahm, wurde der 19-Jährige aggressiver. Deshalb nahm ihn die Polzei in Gewahrsam. Nach dem tierischen Fund brachte ihn die Polizei in eine Ausnüchterungszelle und verfrachtete die Schlange in eine Transportbox.

Schlange gehört Mutter des Betrunkenen

Zunächst war laut Polizei unklar, wem die Schlange gehört. Später in der Nacht traf jedoch die Mutter des jungen Mannes bei der Polizei ein und erklärte, die Schlange sei ihre. Warum ihr Sohn die Schlange in der Hose hatte steht noch nicht fest. Die Beamten überprüfen, ob der junge Mann auch gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hat.

(SALZBURG24/APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 08:52 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/ausgebeulte-hose-betrunkener-zieht-schlange-hervor-57312154

Kommentare

Mehr zum Thema