Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Auto stürzte nach Wettfahrt in Salzburg in Almkanal

Ein Wettrennen 33-jähriger Zwillingsbrüder in der Stadt Salzburg hat am Samstagabend mit einem Unfall geendet. Ein Auto kam ins Schleudern und stürzte in den Almkanal. Der Lenker flüchtete zu Fuß, berichtete die Polizei Salzburg in einer Aussendung.

Der zweite Lenker wurde in seinem nicht für den Verkehr zugelassenen Auto angehalten. Er hatte zwei abgelaufene deutsche Kennzeichen montiert. Der 33-Jährige besitzt keinen Führerschein und hatte laut Alkomattest 1,5 Promille. Der verunglückte Zwillingsbruder des Salzburgers hatte an seinem Auto Kennzeichentafeln angebracht, die als gestohlen gemeldet waren. Ihm wird nun Urkundenunterdrückung und Fahrerflucht vorgeworfen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 09:01 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/auto-stuerzte-nach-wettfahrt-in-salzburg-in-almkanal-48336079

Kommentare

Mehr zum Thema