Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Autolenker rettete sich nach Unfall in letzter Sekunde

40 Einsatzkräfte und fünf Fahrzeuge rückten aus Salzburg24
40 Einsatzkräfte und fünf Fahrzeuge rückten aus

Ein Pkw-Lenker hat sich Samstagfrüh nach einem Verkehrsunfall mit seinem Pkw in Boxhofen (Bezirk Amstetten) in letzter Sekunde aus seinem Wagen gerettet. Der Mann hatte sich aus zunächst unbekannter Ursache mehrmals mit dem Fahrzeug überschlagen und konnte sich selbst aus dem auf dem Dach liegenden Auto befreien. Kurz darauf stand der Pkw in Vollbrand, teilte "144 Notruf NÖ" mit.

Die Feuerwehren Amstetten und Boxhofen rückten mit 40 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen aus, hieß es vom Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten. Der Lenker wurde mit leichten Blessuren vom Roten Kreuz in das Landesklinikum Amstetten gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 01:58 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/autolenker-rettete-sich-nach-unfall-in-letzter-sekunde-47450158

Kommentare

Mehr zum Thema