Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Autorin Maja Haderlap mit slowenischem Staatsorden geehrt

Kärntnerin bekam Staatsorden Salzburg24
Kärntnerin bekam Staatsorden

Die österreichische Schriftstellerin Maja Haderlap ist in Slowenien mit einem Staatsorden geehrt worden. Die Kärntner Slowenin bekam am Donnerstag in Ljubljana von Staatspräsident Borut Pahor den Orden für Verdienste im zivilen Bereich verliehen, hieß es aus seinem Büro.

Die Autorin wurde "für ihren bemerkenswerten literarischen Beitrag zur Thematisierung der Minderheits- und Identitätsproblematik im österreichischen, breiteren deutschsprachigen und mitteleuropäischen Raum" ausgezeichnet, lautete die Begründung.

Dabei wurde auf die Bedeutung ihres Debütromans "Engel des Vergessens" hingewiesen. Die erschütterndere Geschichte handle von der Verfolgung der Kärntner Slowenen durch die Nazis, dem Partisanenaufstand und die nichtaufgeklärten Themen aus der Kriegszeit, die auch das Leben der Nachkriegsgenerationen bestimmen, so die Begründung. "Die Familiensaga zählt ohne Beschuldigung und Moralisieren historische Fakten auf, über die bisher im österreichischen Raum wenig bekannt war", hieß es.

"Damit reiht sich Maja Haderlap unter jene Kärntner Autoren slowenischer Herkunft ein, die mit ihren erfolgreichen Werken den slowenischen und europäischen Geist bereichern, ihn gleichzeitig von den Traumata der Vergangenheit befreien und Selbstvertrauen und Stolz der Kärntner Slowenen heben", betonte der Präsident in der Begründung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 11:46 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/autorin-maja-haderlap-mit-slowenischem-staatsorden-geehrt-47439232

Kommentare

Mehr zum Thema