Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Bärte sind voller Fäkal-Bakterien

So dreckig wie Klos: Ein amerikanischer Mikrobiologe hat Bärte auf Fäkal-Bakterien untersucht. Das Ergebnis ist ein Schreck für alle Bartliebhaber.

Der amerikanische Biologe John Golobic hat Abstriche von Bärten genommen und sie auf Bakterien untersucht. Das Ergebnis kam unerwartet und ist vor allem eines: Eklig.

Klo-Bakterien in Bärten

Golobic fand neben Bakterien, die in Bärten zu erwarten waren, unerwarteterweise nämlich noch ganz andere. „Das sind genau die Bakterien-Typen, die man auch auf Toiletten findet“, so der Mikrobiologe zum US-Sender Koat 7.

Lösung? Waschen hilft

Wer jetzt Panik vor seinem eigenen Bart bekommt, kann sich aber entspannen. Gefährlich für die Gesundheit sollten die Bakterien nach Aussage von Golobic nicht sein. Er nennt die Konzentration der ungewollten Bartbewohner allerdings „bedenklich“. Um die Gesichtsbehaarung schön sauber zu halten, empfiehlt er kräftiges Schrubben und häufiges Händewaschen. Außerdem: Die Hände möglichst aus dem Gesicht fernhalten.

P.S.: Repräsentativ, also auf die Allgemeinheit umlegbar, ist die Untersuchung allerdings nicht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.01.2022 um 09:48 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/baerte-sind-voller-faekal-bakterien-47077126

Kommentare

Mehr zum Thema