Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Bankomat aus Geldinstitut im Nordburgenland gestohlen

In Kittsee gibt es jetzt einen Bankomat weniger APA (Fohringer)
In Kittsee gibt es jetzt einen Bankomat weniger

Aus dem Foyer einer Bank in Kittsee im Bezirk Neusiedl am See ist in der Nacht auf Freitag ein Bankomat gestohlen worden. Die Täter fuhren mit einem Kastenwagen rückwärts zum Foyer. Drei Personen sollen die Glasschiebetür aufgezwängt und Spanngurte um den Bankomat gelegt haben. Ein vierter Täter sei dann losgefahren und habe den Automaten aus der Verankerung gerissen, so die Polizei.

Anschließend verluden die unbekannten Täter den Bankomaten und flüchteten in dem weißen Kastenwagen in Richtung slowakischer Grenze. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, verlief zunächst ergebnislos, teilte die Landespolizeidirektion in einer Aussendung mit.

Die Exekutive sprach am Freitag von einer massiven Gewaltanwendung. Sowohl die Sicherheitstechnik als auch der Eingangsbereich der Bank wurden schwer beschädigt, hieß es.

(APA)

Aufgerufen am 13.12.2018 um 04:01 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/bankomat-aus-geldinstitut-im-nordburgenland-gestohlen-60253069

Kommentare

Mehr zum Thema