Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Bereits 24 Todesopfer nach Erdrutsch in den USA

Bergungsarbeiten sind sehr schwierig Salzburg24
Bergungsarbeiten sind sehr schwierig

Nach dem verheerenden Erdrutsch im US-Bundesstaat Washington ist die Zahl der Todesopfer auf nunmehr 24 weiter angestiegen. Vermisst würden noch 22 Menschen, teilten die Behörden am Montag mit.

Bei dem Erdrutsch nach heftigem Regen waren vor zehn Tagen in der kleinen Ortschaft Oso fast 50 Gebäude zerstört worden. Die Welle aus Schlamm, Steinen und Bäumen ergoss sich über den Ort und bedeckte eine Fläche von 2,5 Quadratkilometern bis zu sechs Meter hoch.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:02 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/bereits-24-todesopfer-nach-erdrutsch-in-den-usa-45035608

Kommentare

Mehr zum Thema