Jetzt Live
Startseite Welt
Defekter Flieger

Flughafen Berlin-Schönefeld gesperrt

Flughafen Berlin-Schönefeld APA/dpa/Paul Zinken
Zwei Maschinen fliegen täglich von Berlin nach Salzburg und zurück. (SYMBOLBILD)

Weil ein defektes Flugzeug die Start- und Landebahn des Berliner Flughafens Schönefeld blockierte, musste am Dienstagvormittag die Abfertigung zwischenzeitlich komplett eingestellt werden. Ein Jet der Flugbereitschaft der deutschen Bundeswehr ist bei einer Landung in Berlin nur knapp einem Unglück entgangen. Ankommende Flüge wurden umgeleitet. Gegen 12 Uhr konnte die Sperre wieder aufgehoben werden.

Wegen der Flughafen-Sperre in Berlin-Schönefeld wurden Maschinen im Anflug allesamt auf umliegende Airports umgeleitet. Die Abfertigung wurde kurz nach halb 10 eingestellt, berichtete die Berliner Zeitung. Ein defektes Learjet der Bundeswehr dürfte für die Sperre verantwortlich gewesen sein. Näheres war zunächst nicht bekannt.

Flughafen reagiert auf Sperre

Vom Salzburger Flughafen starten am Dienstag zwei Maschinen in die deutsche Hauptstadt. Der Eurowings-Flieger um 12.30 Uhr geht nach Berlin-Tegel, war also nicht von der Sperre betroffen.

Salzburg - Berlin offenbar planmäßig

Beim Salzburger Flughafen geht man davon aus, dass auch die easyJet-Maschine um 13.50 Uhr planmäßig in Richtung Schönefeld abheben kann. "Wir sind zuversichtlich, dass bis zum Mittag alles wieder behoben sein wird", sagte Pressesprecher Alexander Klaus auf S24-Anfrage. Man sei aber für alle weiteren Eventualitäten gerüstet.

Militär-Flieger in Berlin notgelandet

Das Flugzeug war nach einer Funktionsstörung kurz nach dem Start umgekehrt und landete mit großen Problemen auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld. "Die Maschine hatte mit beiden Tragflächen Bodenberührung. Und eine kontrollierte Landung war nicht mehr möglich", sagte ein Sprecher der Luftwaffe der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag in Berlin.

"Es waren keine Passagiere an Bord", stellte der Luftwaffensprecher klar. Die Crew werde in einem Bundeswehrkrankenhaus medizinisch untersucht. Ob es Verletzte gab, blieb unklar. Das Flugzeug ist den Angaben zufolge vom Typ Global 5000 des kanadischen Flugzeugherstellers Bombardier, mit dem auch Regierungsmitglieder reisen.

Die Flugbereitschaft hat 14 teils recht alte Flugzeuge, die für Flüge von Kabinettsmitgliedern oder des Bundespräsidenten eingesetzt werden. Zuletzt gab es immer wieder Pannen bei Auslandsreisen deutscher Politiker.

(APA/SALZBURG24)

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 03:12 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/berlin-flughafen-schoenefeld-wegen-defekter-maschine-gesperrt-68878900

Kommentare

Mehr zum Thema