Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Betagte Frau bei Brand im Bezirk Melk erstickt

Bei einem Brand in Texing (Bezirk Melk) ist während der Weihnachtsfeiertage eine betagte Frau erstickt. Sie wurde am frühen Nachmittag des Stephanitags von ihrem Sohn entdeckt, bestätigte Feuerwehrsprecher Franz Resperger einen Bericht des ORF. Das Feuer könnte bereits am Mittwoch oder Donnerstag ausgebrochen sein. Als mögliche Ursache gilt eine Heizdecke. Die Ermittlungen der Polizei dauerten an.

Der von Nachbarn alarmierte Sohn war in das Haus eingestiegen und hatte die Frau aufgefunden. Er brachte sie noch ins Freie, Wiederbelebungsmaßnahmen blieben jedoch erfolglos, sagte Resperger. Das Haus sei völlig verraucht gewesen. Die Feuerwehr habe noch einige Glutnester im Wohnzimmer abgelöscht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:19 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/betagte-frau-bei-brand-im-bezirk-melk-erstickt-46239121

Kommentare

Mehr zum Thema