Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Betrunkener Pizzabäcker fährt Schlangenlinien auf A8

Der Autolenker hatte zwei Promille intus (Symbolbilder). APA/GEORG HOCHMUTH
Der Autolenker hatte zwei Promille intus (Symbolbilder).

Zu tief ins Glaserl geschaut hat in der Nacht auf heute, Donnerstag, ein Pizzabäcker vor seiner Fahrt auf der bayerischen Autobahn (A8) zwischen München und Salzburg. Der 41-Jährige hatte augenscheinlich Probleme beim Lenken: Er fuhr in starken Schlangenlinien. Autobahnpolizisten stoppten den Lenker kurz nach Mitternacht bei Bergen. Ein Alkoholtest ergab mehr als zwei Promille.

Der Pole mit Wohnsitz in Italien ist vorerst seinen Führschein los. Zudem kassierten die Beamten eine Sicherheitsleistung von 800 Euro. "Der geplante Kurzbesuch in Italien fiel letztlich ins Wasser, besser gesagt, in Vino rosso della Casa", hieß es in einer Aussendung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein.

(APA)

Aufgerufen am 10.12.2018 um 11:24 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/betrunkener-pizzabaecker-faehrt-schlangenlinien-auf-a8-58647685

Kommentare

Mehr zum Thema