Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Bettina M. Busse wird Kuratorin am Kunstforum Wien

Bettina M. Busse (53) wird Kuratorin für zeitgenössische und moderne Kunst am Bank Austria Kunstforum Wien. Sie folgt in dieser Position Heike Eipeldauer nach, die an das Leopold Museum wechselte. Die gebürtige Deutsche blickt auf eine 25-jährige Erfahrung im Kulturbetrieb zurück und war unter anderem 1996 bis 2011 als Ausstellungskuratorin für das MAK tätig.

Busse wurde in München geboren und studierte Kunstgeschichte, Geschichte und Soziologie in Florenz, München, Berlin und Wien. 1994 begann die Zusammenarbeit mit Bruno Gironcoli mit der wissenschaftlichen Aufarbeitung seines Oeuvres. Seit 2010 ist sie für die kunsthistorische Betreuung des Nachlasses verantwortlich. 2003 war sie gemeinsam mit Kaspar König Vize-Kommissionärin des Österreich-Pavillons auf der 50. Biennale in Venedig.

Als freie Kuratorin zeichnete sie zuletzt laut Aussendung für die Ausstellungsprojekte "ICON. Ideal Idea Inspiration" in der Galerie Krinzinger und "Bruno Gironcoli. One Body. Two Souls" in der CLEARING Gallery in Brüssel (Belgien) verantwortlich.

Im Kunstforum laufen noch bis 20. September die Ausstellungen "Andy Denzler" und "SEO". Am 9. Oktober eröffnet die Ausstellung "Faszination Japan - Monet - Van Gogh - Klimt".

(APA)

Aufgerufen am 18.12.2018 um 08:50 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/bettina-m-busse-wird-kuratorin-am-kunstforum-wien-60219748

Kommentare

Mehr zum Thema