Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Bluttat in Kärnten: Mann sticht mehrfach auf Ex-Freundin ein

Mann stach nach Streit zu APA (Symbolbild)
Mann stach nach Streit zu

Ein 33-jähriger Villacher hat am Sonntagabend mit einem Messer auf seine 36-jährige Ex-Freundin eingestochen und sie schwer verletzt. Wie Polizeisprecher Michael Masaniger Montagmorgen sagte, hatte sich die Tat im Gemeindegebiet von Liebenfels im Bezirk St. Veit ereignet, es habe zuvor einen Streit zwischen dem Mann und der Frau gegeben.

Der 33-Jährige war nach der Tat mit seinem Auto geflüchtet. Die Polizei leitete eine Fahndung ein, die schließlich erfolgreich war: Der Mann wurde in Villach festgenommen.

Nähere Umstände zunächst unklar

Die 36-Jährige wurde mit mehreren Stichwunden ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die näheren Umstände und Hintergründe der Tat waren vorerst unklar, das Landeskriminalamt Kärnten hat die Ermittlungen aufgenommen.

(APA)

Aufgerufen am 19.12.2018 um 04:26 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/bluttat-in-kaernten-mann-sticht-mehrfach-auf-ex-freundin-ein-60359248

Kommentare

Mehr zum Thema