Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Bluttat in Wien: Zehnjährige stirbt in Spital

Die Hintergründe der Bluttat sind noch völlig unklar. APA/HANS PUNZ
Die Hintergründe der Bluttat sind noch völlig unklar.

Am Tag nach der Bluttat in Wien, bei der am Mittwoch ein Ehepaar starb, ist nun auch die zehnjährige Tochter im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Sie sei stranguliert worden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag.

Alarm hatte es am Mittwoch etwa um 11.15 Uhr im Bereich Miesbachgasse bei der Oberen Augartenstraße gegeben. Auf offener Straße lag die Leiche eines 41-jährigen Mannes - offenbar bei einem Fenstersturz zu Tode gekommen. Die Polizei und deren WEGA-Einheit wurden alarmiert. Die Beamten brachen die Wohnung auf und stießen dort auf die Leiche der 45-jährigen Ehefrau des Toten. Der Leichnam wies mehrere Stichverletzungen auf. Die Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt. Das Mädchen - die einzige Tochter des Paares - wurde ebenfalls in der Wohnung aufgefunden.

Mädchen offenbar erwürgt

Die Kleine wurde zu reanimieren versucht und ins Wiener Donauspital gebracht. Nach Angaben von Christoph Mierau, Sprecher des Krankenanstaltenverbundes (KAV), ist der Tod gegen 2.30 Uhr eingetreten. "Todesursache war Sauerstoffmangel durch vorhergehendes Erwürgen oder Strangulieren", so der Sprecher. Das Mädchen war nicht ansprechbar ins Krankenhaus gekommen und dann auch nicht mehr aufgewacht.

41-Jähriger soll Ehefrau und Tochter getötet haben

Die Zehnjährige sei stranguliert worden, bestätigte Polizeisprecherin Irina Steirer auf APA-Anfrage. Tatwerkzeug sei eine Art Gummischnur gewesen.

Die Obduktionen der Eltern des nunmehr ebenfalls verstorbenen Mädchens waren für Donnerstag angesetzt. Welche Umstände die beiden Tötungsdelikte ausgelöst hatten, war nach Angaben von Steirer noch ungewiss. Die Ermittler gingen davon aus, dass der Familienvater (41), ein Angestellter, verantwortlich zu machen sei. Nach den Taten habe er sich wohl aus dem Fenster gestürzt.

Die Familie sei zuvor nicht polizeilich aufgefallen, sagte die Sprecherin. "Es gab keine bekannten Vorfälle und keine vorhergegangenen Einsätze."

(APA/SALZBURG24)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 12:58 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/bluttat-in-wien-zehnjaehrige-stirbt-in-spital-57650962

Kommentare

Mehr zum Thema