Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Borealis baut in Belgien neue Anlage um eine Milliarde Euro

Der Chemiekonzern Borealis, an dem die OMV 36 Prozent hält, hat nun die endgültige Investitionsentscheidung für den Bau einer neuen Propan-Dehydrierungsanlage (PDH) am bestehenden Borealis-Produktionsstandort im belgischen Kallo bei Antwerpen getroffen. Die Anlage soll in der ersten Jahreshälfte 2022 in Betrieb gehen, teilte Borealis am Samstag mit.

Die PDH-Anlage soll eine Produktionskapazität von 750.000 Tonnen pro Jahr haben und nach früheren Angaben rund eine Milliarde Euro kosten.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 10:09 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/borealis-baut-in-belgien-neue-anlage-um-eine-milliarde-euro-60353944

Kommentare

Mehr zum Thema