Jetzt Live
Startseite Welt
Brexit-Deal

Banges Warten auf Unterhaus

Brexit, Big Ben, London Justin TALLIS/AFP
In Brüssel wartet man nun darauf, ob das Unterhaus den Deal anerkennt. (SYMBOLBILD)

Nach dem Brexit-Deal mit Großbritannien blickt die Europäische Union gespannt nach London. "Für uns ist wichtig, dass wir jetzt eine Vereinbarung haben", sagte die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Freitag am Rande des EU-Gipfels. "Die Entscheidung liegt beim britischen Parlament."

Großbritannien und die Europäische Union hatten sich am Donnerstag auf einen Vertrag zur gütlichen Trennung am 31. Oktober geeinigt. Doch gibt es Widerstand im britischen Unterhaus, das dem Deal am Samstag zustimmen müsste.

Leyen: "Britischem Parlament zuhören"

"Ich glaube, wir sollten uns die Zeit nehmen, dem britischen Parlament zuzuhören", sagte von der Leyen. Ob im Fall einer Ablehnung des Austrittsvertrags die EU einen Aufschub gewähren würde, wollte sie nicht sagen. Das gebiete der Respekt vor den Parlamentariern.

Ähnlich äußerte sich der künftige EU-Ratspräsident Charles Michel. "Es ist nicht meine Absicht, mir vorzustellen, dass der Deal im Parlament nicht durchgeht."

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 21.11.2019 um 04:12 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/brexit-deal-bruessel-london-unterhaus-warten-ursula-von-der-leyen-77876017

Kommentare

Mehr zum Thema