Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Bundeskanzler Kurz wird in Israel empfangen

Kanzler Kurz wird von Bildungsminister Faßmann begleitet APA (AFP/Archiv)
Kanzler Kurz wird von Bildungsminister Faßmann begleitet

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird am Sonntag zu einem dreitägigen Besuch in Israel erwartet. Ziel der Reise ist die Intensivierung der bilateralen Beziehungen. Der israelische Boykott von FPÖ-Ministern wirft einen Schatten auf sie. Kurz wird am Montag Premier Benjamin Netanyahu und am Dienstag Präsident Reuven Rivlin treffen.

Kurz wird von Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) nach Israel begleitet. Die Reise steht im Zeichen des Gedenkjahrs 1938/2018 und der Betonung der historischen Verantwortung Österreichs, teilte das Bundeskanzleramt im Vorfeld mit.

Kein Besuch in palästinensischen Gebieten

Am Sonntag steht der Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem auf dem Programm. Auch ein Treffen mit Holocaust-Überlebenden ist geplant. In Jerusalem will Kurz am Montagabend vor dem Weltforum des American Jewish Committee (AJC) sprechen. Ein Besuch in den palästinensischen Gebieten ist nicht vorgesehen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 12:28 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/bundeskanzler-kurz-wird-in-israel-empfangen-58441141

Kommentare

Mehr zum Thema