Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Bundespräsidenten-Wahl: Hundstorfer tritt an

Wie erwartet tritt Rudolf Hundstorfer für die SPÖ zur Bundespräsidenten-Wahl an. APA/ROLAND SCHLAGER
Wie erwartet tritt Rudolf Hundstorfer für die SPÖ zur Bundespräsidenten-Wahl an.

Rudolf Hundstorfer hat sich Freitagnachmittag erwartungsgemäß erfreut darüber gezeigt, dass er von der SPÖ als Kandidat für die Bundespräsidentenwahl gekürt worden ist. Es handle sich um eine "hohe Verantwortung" und eine "große Herausforderung", sagte Hundstorfer im Gespräch mit der APA und dem ORF Radio im Parlament, wo die SPÖ-Gremien tagten. "Man tritt an, um zu gewinnen."

Dass ihn die ÖVP bei ihrer Klausur bereits mit kritischen Tönen bedacht hat, schmerzt den bisherigen Sozialminister nicht: "Es ist klar, dass da jetzt nicht Liebesbezeugungen kommen." Die Frage, ob der schwarze Kandidat Andreas Khol sein Konkurrent Nummer Eins sei, wollte Hundstorfer nicht bejahen: Man müsse einmal abwarten, wie viele nun letztlich antreten. Auch, gegen wen er am liebsten in der Stichwahl antreten würde, verriet er noch nicht.

Hundstorfer: "Strich ist Strich"

Seiner bisherigen Tätigkeit dürfte der Neo-Kandidat nicht lange nachtrauern: Die Arbeit im Sozialministerium habe ihm "viel Spaß gemacht", betonte Hundstorfer - "aber Strich ist Strich".

Staatstragende Rede von Hundstorfer

In einer Pressekonferenz Freitagnachmittag hat sich der scheidende Sozialminister Rudolf Hundstorfer mit einer betont staatstragenden Rede vor Journalisten als Bundespräsidentschaftskandidat der SPÖ vorgestellt. Die Rolle des Staatsoberhauptes bedeute für ihn, das starke soziale Fundament Österreich zu sichern und einen möglichst großen Beitrag dazu zu leisten, den Zusammenhalt in der Gesellschaft weiter auszubauen.

Von Journalisten angesprochen darauf, ob er auch die Freiheitlichen mit der Regierungsbildung beauftragen würde, betonte Hundstorfer, es sei in Österreich Usance, dass die stärkste Kraft mit dieser Aufgabe betraut werde. Auch bei der nächsten Wahl 2018 sei klar, dass eine Regierung über eine stabile Mehrheit verfügen müsse. Sollte es da so sein, dass dies nur mit der FPÖ erreichbar sei, "wird es so sein".

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 11:48 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/bundespraesidenten-wahl-hundstorfer-tritt-an-50217511

Kommentare

Mehr zum Thema