Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Coca-Cola streicht in Kürze bis zu 2.000 Stellen

Das Management will die Kosten senken Salzburg24
Das Management will die Kosten senken

Schrecken für die Coca-Cola-Beschäftigten kurz vor Weihnachten: Laut "Wall Street Journal" will der US-Getränkehersteller in den kommenden Wochen weltweit 1.000 bis 2.000 Stellen streichen. Deutliche Kürzungen dürfte es sowohl in der Konzernzentrale in Atlanta als auch in regionalen Firmenzentralen geben, berichtete die Zeitung am Dienstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise.

Dagegen werde das Abfüll- und Vertriebsgeschäft, das mehr als 85 Prozent der Gesamtbelegschaft von mehr als 130.000 Beschäftigten ausmache, wohl zunächst größtenteils von Entlassungen verschont.

Dem Blatt zufolge ist der Arbeitsplatzabbau Teil des angekündigten Sparprogramms. Im Oktober hatte das Management Kostensenkungen in Höhe von drei Milliarden Dollar (2,45 Mrd. Euro) in Aussicht gestellt. An der Wall Street lag die Coca-Cola-Aktie 1,7 Prozent im Plus.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 10:08 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/coca-cola-streicht-in-kuerze-bis-zu-2-000-stellen-46230403

Kommentare

Mehr zum Thema