Jetzt Live
Startseite Welt
WHO-Chef optimistisch

Ist die Corona-Pandemie bald vorbei?

So wenig Todesfälle wie zuletzt im März 2020

Symb_Coronatest Symb_Corona pixabay
Nach Einschätzung des WHO-Chefs könnte die Corona-Pandemie bald vorbei sein. (SYMBOLBILD)

Dass die Corona-Pandemie bald ein Ende haben könnte, zeigt sich der Chef der Weltgesundheitsorganisation optimistisch. Es sei zwar noch nicht überstanden, aber "das Ende ist in Sicht“.

Die Corona-Pandemie nähert sich nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation WHO ihrem Ende. Die Welt sei noch nie in einer besseren Position gewesen, die Pandemie überstanden zu haben, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus am Mittwoch. „Wir haben es noch nicht geschafft. Aber das Ende ist in Sicht.“ Vorerst aber müssten die Länder noch an ihren Bemühungen im Kampf gegen das Coronavirus festhalten.

Ende der Pandemie „in Sicht“

In der vergangenen Woche starben nach Angaben der UN-Behörde so wenige Menschen an dem Erreger wie seit März 2020 nicht mehr. Die WHO erwarte auch in Zukunft Erkrankungswellen, sagte Maria Kerkhove, technische Leiterin des Covid-19-Programms. Die Welt habe mit Impfstoffen und antiviralen Medikamenten aber machtvolle Instrumente dagegen in der Hand.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 03.10.2022 um 09:48 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/corona-pandemie-ende-laut-who-chef-in-sicht-127025356

Kommentare

Reiter

Egal ob sie vorbei ist oder nicht, die Maßnahmen kommen sowieso

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema