Jetzt Live
Startseite Welt
Coronavirus

Eine Million neue Covid-Fälle in nur vier Tagen

Aktuell 1.500 Infizierte in Österreich

Eine Million neue Ansteckungen innerhalb von vier Tagen  registriert APA (AFP)

Weltweit am stärksten betroffen sind die USA. (SYMBOLBILD)

Die Zahl der weltweit registrierten Corona-Infektionen ist in der Nacht auf Montag auf über 18 Millionen gestiegen. Dies geht aus einer Zählung der Nachrichtenagentur AFP hervor, die sich auf offizielle Angaben von Regierungen und Behörden stützt. Demnach wurden innerhalb von nur vier Tagen eine Million neue Corona-Fälle registriert. Insgesamt starben weltweit 688.000 Menschen an Covid-19.

Bisher gab es in Österreich 21.385 positive Testergebnisse. Von Sonntag auf Montag waren es bundesweit 81. Mit aktuellem Stand (3. August, 9.30 Uhr) sind österreichweit bisher 718 Personen an den Folgen einer SARS-CoV-2-Infektion verstorben, 19.063 sind wieder genesen. Derzeit seien 113 Personen in Krankenhausbehandlung, davon 21 auf Intensivstationen, teilte das Innenministerium am Montag mit.

_

USA weltweit am schlimmsten betroffen

Am schlimmsten betroffen sind weiterhin die USA. Dort steckten sich bereits mehr als 4,6 Millionen Menschen mit dem neuartigen Virus an, mehr als 154.000 von ihnen starben. Die zweitmeisten Fälle verzeichnete Brasilien mit mehr als 2,7 Millionen Infektionen, in Indien wurden offiziell über 1,7 Millionen Fälle registriert.

Die AFP-Zählung beruht auf offiziellen Angaben. Die offiziellen Daten stellen vermutlich allerdings nur einen Bruchteil der tatsächlichen Infektionszahlen dar, da in vielen Ländern wenig getestet wird.

Lockdown in Melbourne verschärft

Unterdessen haben die Behörden in Australiens zweitgrößter Stadt Melbourne den Lockdown weiter verschärft. Die meisten Geschäfte, Pubs und Hotels müssen ab Mittwoch geschlossen bleiben. Nur Geschäfte für Lebensmittel, Supermärkte, Apotheken, Postämter und Tankstellen dürfen weiter öffnen. Die Bürger seien dazu aufgerufen, unbedingt im Home Office zu arbeiten.

Die Maßnahmen sollen für mindestens sechs Wochen gelten. In der Hauptstadt des Bundesstaates Victoria im Südosten Australiens grassiert seit Wochen eine zweite Corona-Welle. Victoria ist die am schlimmsten betroffene Region des Landes. Insgesamt gebe es derzeit etwa 6.500 aktive Fälle in Victoria, teilten die Gesundheitsbehörden mit.

(Quelle: Apa/Ag.)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 01:22 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/coronavirus-eine-million-neue-faelle-in-nur-vier-tagen-91015189

Kommentare

Mehr zum Thema