Jetzt Live
Startseite Welt
Lungenkrankheit

IKEA schließt alle Filialen in China

Möbel-Gigant reagiert auf Coronavirus

Ikea APA/dpa/Fredrik von Erichsen/Symbolbild
IKEA hat sämtliche Filialen in China wegen des Coronavirus zugesperrt.

Die schwedische Möbelkette IKEA zieht wegen der Ausbreitung des Coronavirus die Notbremse: Alle 30 Einrichtungshäuser im Land werden vorübergehend geschlossen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Peking mit.

Der Erreger ist mittlerweile nämlich in allen Provinzen und Regionen des chinesischen Festlandes nachgewiesen.

IKEA reagiert auf Lungenkrankheit

Noch am Mittwoch hatte es geheißen, dass IKEA die Hälfte seiner Filialen schließen wird. Das Einrichtungshaus in der Millionenstadt Wuhan, wo der neue Virus erstmals aufgetreten war, ist schon vor knapp einer Woche geschlossen worden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 01:54 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/coronavirus-ikea-schliesst-alle-einrichtungshaeuser-china-82742569

Kommentare

Mehr zum Thema