Jetzt Live
Startseite Welt
Coronavirus

Trumps Sicherheitsberater positiv getestet

Robert O'Brien hat "milde Symptome"

20200710_PD10223.HR.jpg AFP/SAUL LOEB
Robert O'Brien ist einer der wichtigsten und engsten Berater von US-Präsident Trump.

Der Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Robert O'Brien, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Wie das Weiße Haus am Montag mitteilte, fiel ein Covid-19-Test bei O'Brien positiv aus. "Er hat milde Symptome, hat sich selbst isoliert und arbeitet von einem sicheren Ort aus."

Es gebe keine Ansteckungsgefahr für Präsident Trump oder Vizepräsident Mike Pence, erklärte das Weiße Haus. "Die Arbeit des Nationalen Sicherheitsrates geht ununterbrochen weiter", erklärte das Weiße Haus.

Mehrere Corona-Fälle in Trumps Umfeld

In den vergangenen Monaten hatte es mehrere positive Coronavirus-Fälle in Trumps Umfeld gegeben. O'Brien ist einer der wichtigsten und engsten Berater des Präsidenten.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 04.08.2020 um 03:05 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/coronavirus-trumps-sicherheitsberater-positiv-getestet-90721429

Kommentare

Mehr zum Thema