Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Das geschah am 7. Juni

Das geschah am 7. Juni. Bilderbox/Symbolbild
Das geschah am 7. Juni.

Unter S o n n t a g , 7. Juni, dem 158. Tag des Jahres 2015, ist im Buch der Geschichte u.a. verzeichnet:

  • 1850 - Kaiser Franz Joseph hebt die Zollgrenze zwischen Ungarn und den übrigen Kronländern auf.
  • 1905 - Das norwegische Parlament (Storting) löst die Personalunion mit Schweden.
  • 1920 - Hungerdemonstrationen und Plünderungen in Wien. In Graz demonstrieren Hausfrauen gegen hohe Obst- und Gemüsepreise: Zwölf Tote und zahlreiche Verletzte ("Kirschenrummel").
  • 1925 - Im Berliner Lessing-Theater wird Arnolt Bronnens Schauspiel "Die Exzesse" uraufgeführt.
  • 1930 - Heuschreckenschwärme verwüsten große Teile von Österreich, teilweise ist sogar der Eisenbahnverkehr gestört (bis 3.7.).
  • 1935 - In Berlin wird der Film "Der Himmel auf Erden" mit Heinz Rühmann und Lizzi Holzschuh uraufgeführt.
  • 1945 - In London wird die Oper "Peter Grimes" von Benjamin Britten uraufgeführt.
  • 1945 - Der Landesausschuss für Kärnten wird von der britischen Militärregierung ernannt.
  • 1950 - Im Bundeskanzleramt wird eine Dienststelle für Auswärtige Angelegenheiten errichtet, die Keimzelle des künftigen Außenministeriums.
  • 1955 - Der österreichische Nationalrat nimmt einstimmig den Staatsvertrag und die Neutralitätserklärung an.
  • 1965 - Bei einem Grubenunglück im bosnischen Kohlerevier Kakanj kommen 124 Bergleute ums Leben.
  • 1970 - Die Schweizer Stimmbürger verwerfen in einem Referendum das 2. Volksbegehren gegen die Überfremdung (Schwarzenbach- Initiative).
  • 1980 - In Garmisch-Partenkirchen heiraten die Ski-Olympiasiegerin Rosi Mittermaier und der Skirennläufer Christian Neureuther.
  • 1990 - Auf dem Gipfeltreffen der sieben Mitgliedstaaten des Warschauer Pakts werden radikale Änderungen der Bündnisstruktur angekündigt.
  • 1990 - Nach dem Tod des Patriarchen Pimen wird Metropolit Alexi (mit bürgerlichem Namen Ridiger - eigtl. v. Rüdiger), ein Este baltendeutscher Abstammung, zum neuen Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche gewählt und nimmt den Namen Alexi II. an.
  • 1990 - Nach dem Bekanntwerden von Unregelmäßigkeiten legt Altbundespräsident Rudolf Kirchschläger den Ehrenschutz über die SPÖ-nahe "Volkshilfe" zurück.
  • 2010 - Der Euro-Rettungsschirm in Höhe von 440 Milliarden Euro zur Rettung kriselnder Euro-Staaten ist einsatzbereit. Die Aktiengesellschaft "European Financial Stability Facility" nach Luxemburger Recht wird von den Finanzministern der Euro-Zone offiziell gegründet. Mit Unterstützung des Internationalen Währungsfonds (IWF)von 250 Milliarden und der EU mit 60 Milliarden wiegt der Euro-Schutzschirm 750 Milliarden Euro.
  • 2010 - Der bisherige Verbund-Manager Christian Kern tritt sein Amt als Chef der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB-Holding AG) an und löst damit Peter Klugar ab.

Geburtstage:

  • Charlotte, Kaiserin von Mexiko, Erzherzogin von
  • Österreich, geb. Prinzessin von Belgien (1840-1927)
  • Leopold von Auer, ungar. Violonist (1845-1930)
  • Genoveva Hartlaub, dt. Schriftstellerin (1915-2007)
  • Georges Marchais, franz. KP-Politiker (1920-1997)
  • Karl Hodina, öst. Maler/Komp./Sänger (1935- )
  • Walter Nettig, öst- Wirtschaftspolitiker (1935- )
  • Tom Jones, brit. Popsänger (1940- )
  • Wolfgang Schüssel, öst. Politiker (1945- )
  • Damien Hirst, britischer Künstler (1965- )
  • Ed Moses, US-Schwimmer (1980- )

Todestage:

  • Friedrich Wilhelm III., König von Preußen (1770-1840)
  • Ida Kerkovius, dt. Malerin (1879-1970)
  • Edward Morgan Forster, engl. Schriftst. (1879-1970)
  • Richard Billinger, öst. Schriftsteller (1890-1965)
  • Henry Miller, US-Autor (1891-1980)
  • Ernst Bär, Ex-Direktor d. Bregenzer Festsp.(1919-1985)

(APA)

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 05:09 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/das-geschah-am-7-juni-47393878

Kommentare

Mehr zum Thema