Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

David Linde erhält Locarno-Preis für unabhängige Produzenten

David Linde erhält den diesjährigen Preis des Filmfestivals von Locarno für herausragende unabhängige Produzenten. Der Amerikaner habe "als Produzent, Einkäufer und Verleiher maßgeblich zur Realisierung von Filmen mit großem internationalen Erfolg beigetragen", hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung des 69. Festival del film Locarno.

"Linde hatte und hat stets ein offenes Ohr für originelle Ideen, sowohl als Vertreter von Majors als auch von unabhängigen Produktionsgesellschaften", sagte der künstlerische Leiter des Festivals, Carlo Chatrian. Das 69. Festival von Locarno findet vom 3. bis 13. August statt.

Linde war einst bei der US-Firma Miramax für den Einkauf von "Heavenly Creatures" von Peter Jackson sowie "Bullets Over Broadway" von Woody Allen zuständig und hat den internationalen Verleih von "Pulp Fiction" von Quentin Tarantino und des Oscar-gekrönten "The English Patient" von Anthony Minghella verantwortet.

Später übernahm Linde mit James Schamus die Leitung von Focus Features. Sie produzierten etliche Kinos-Hits, darunter "Tiger & Dragon" von Ang Lee, "The Pianist" von Roman Polanski und "Lost in Translation" von Sofia Coppola. Ihre Filmografie wurde der Mitteilung zufolge mit elf Oscars gekrönt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2021 um 01:06 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/david-linde-erhaelt-locarno-preis-fuer-unabhaengige-produzenten-52033204

Kommentare

Mehr zum Thema