Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Deutscher bei Bergunfall in Tirol tödlich verunglückt

Für den Bergsteiger kam jede Hilfe zu spät. Bilderbox/Symbolbild
Für den Bergsteiger kam jede Hilfe zu spät.

Ein 54-jähriger deutscher Wanderer ist am Samstag bei einer Wandertour vom Pilgerschrofen (1.759 Meter) über den 12 Apostel-Grat zum Säuling (2.048 Meter) bei einer Kletterstelle etwa 120 Meter über felsdurchsetztes Gelände abgestürzt. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu, teilte die Tiroler Polizei mit.

Der Mann, der mit einem Begleiter unterwegs war, verlor beim Klettern an einer Felsstufe das Gleichgewicht. Laut Polizei sind bei der Wandertour mehrere Kletterstellen bis hin zum dritten Schwierigkeitsgrad und mehrere Abseilstellen zu bewältigen.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:15 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/deutscher-bei-bergunfall-in-tirol-toedlich-verunglueckt-60446818

Kommentare

Mehr zum Thema