Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Deutscher NSU-Prozess dauert länger

Gerichtstermine bis Jänner 2016 Salzburg24
Gerichtstermine bis Jänner 2016

Der Prozess gegen die rechtsextreme Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) wird voraussichtlich länger dauern als geplant. Das Oberlandesgericht München veröffentlichte am Dienstag eine Liste mit Verhandlungsterminen, die bis zum 12. Jänner 2016 reicht - bisher war es Mitte 2015.

In dem Prozess geht es um zehn Morde in den Jahren 2000 bis 2007, die die deutsche Bundesanwaltschaft dem NSU vorwirft. Neun der Opfer waren Gewerbetreibende türkischer oder griechischer Herkunft. Der Prozess mit der Hauptangeklagten Beate Zschäpe begann am 6. Mai 2013 und läuft damit seit gut eineinhalb Jahren. 

Der NSU ist außerdem wegen zweier Sprengstoffanschläge und 15 Banküberfällen angeklagt. Zschäpe soll mit ihren beiden Komplizen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt eine kriminelle Vereinigung gebildet haben. Sie ist die einzige Überlebende des Trios. Mit ihr sind vier mutmaßliche NSU-Helfer angeklagt.

Als Motiv für die meisten Taten nimmt die Anklage rassistischen Hass an. Im November 2011 war die Gruppe nach einem Banküberfall im thüringischen Eisenach aufgeflogen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 04:05 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/deutscher-nsu-prozess-dauert-laenger-46196728

Kommentare

Mehr zum Thema