Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Dieb wollte Dienstfahrrad der Linzer Polizei stehlen

Der Dieb hatte sich das falsche Fahrrad ausgesucht. Symbolbild) APA/GUENTER R. ARTINGER
Der Dieb hatte sich das falsche Fahrrad ausgesucht. Symbolbild)

Ein Dieb ist auf frischer Tat ertappt worden, als er ausgerechnet ein Dienstfahrrad der Linzer Polizei in der Nacht auf Freitag stehlen wollte. Die Beamten in der Polizeiinspektion Landhaus wurden auf den versuchten Diebstahl aufmerksam, weil sie um 22.50 Uhr ein Klopfgeräusch im Innenhof hörten. Dort trafen sie auf eine vorerst unbekannte Person.

Die Situation war eindeutig: Das Schloss eines Dienstfahrrades war aufgebrochen und unter einem Container "entsorgt" worden. Das Zweirad war schon zum Abtransport von seinem Standplatz weggeschoben worden. Als die Polizisten den danebenstehenden 28-jährigen Linzer dazu befragten, erklärte dieser, es handle sich um sein eigenes Fahrrad. Bei ihm wurde Suchtgift gefunden. Er wird angezeigt.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 10:44 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/dieb-wollte-dienstfahrrad-der-linzer-polizei-stehlen-56985037

Kommentare

Mehr zum Thema