Jetzt Live
Startseite Welt
Irre!

XXL-Einkaufswagen auf Autobahn gestoppt

Polizei Dortmund Polizei Dortmund
Der gigantische Enkaufswagen war nicht ausreichend gesichert.

Da staunten die Polizisten nicht schlecht: Sie entdeckten am Dienstag auf der A45 bei Dortmund in Deutschland einen gigantischen Einkaufswagen, den ein Fahrzeuglenker auf einem Anhänger befestigt hatte. Die Beamten stoppten das Auto.

Weil der transportierte Einkaufswagen nur notdürftig gesichert war, hielten die Polizisten den Lenker an. „Ein ‚Alleingang des XXL-Einkaufswagens‘, der sich möglicherweise während der Fahrt selbstständig macht, hätte schlimme Folgen haben können“, berichtet die Polizei.

Gigantischer Einkaufswagen bringt Anzeige ein

Der 39-jährige Lenker musste an der Sicherung nachbessern, ehe ihm die Weiterfahrt gewährt wurde. Wegen der mangelnden Ladungssicherung wurden der Fahrer sowie der Halter des Gespanns angezeigt. „Ob der überdimensionierte Einkaufswagen für einen Großeinkauf gedacht war oder eher Deko- und Werbezwecken dienen sollte, ist hier nicht bekannt“, schreibt die Polizei weiter.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.04.2020 um 01:23 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/dortmund-xxl-einkaufswagen-auf-autobahn-gestoppt-81725401

Kommentare

Mehr zum Thema