Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

"Eine Minute Countdown": So erklärt Robbie Williams seinen WM-Mittelfinger

Robbie Williams war wegen seines Mittelfingers bei der Fußball-WM-Eröffnung das Gesprächsthema Nummer eins. Nun versucht sich der 44-Jährige auf eine etwas wirre Art und Weise zu erklären.

Über die Musik beim Aufritt von Robbie Williams sprach kaum noch wer, es ging nur noch um den Mittelfinger, den der Sänger direkt in die Kamera richtete. Im britischen Fernsehen hat der Sänger sich nun zu der Geste geäußert – demnach sei alles ein großes Missverständnis gewesen.

Williams-Mittelfinger als Countdown?

"Ich habe mir gedacht: 'Es ist wirklich wichtig bei so einer Veranstaltung keinen internationalen Zwischenfall zu verursachen'. Und das ist mir gelungen", witzelte Williams in der TV-Sendung "This Morning". Er sei jeder Menge Druck ausgesetzt gewesen, weil nur noch eine Minute seines Auftritts übrig war.

"Also habe ich einen eine Minute langen Countdown angezeigt", erklärte der Musiker die Mittelfinger-Geste. "Dann passiert etwas und fünf Minuten später frage ich mich: 'Habe ich das wirklich gerade gemacht?'".

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.08.2019 um 09:19 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/eine-minute-countdown-so-erklaert-robbie-williams-seinen-wm-mittelfinger-58486498

Kommentare

Mehr zum Thema