Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Erneut Verletzte bei Krampuslauf in Kärnten

Wieder hat es bei einem Krampuslauf in Kärnten Verletzte gegeben. APA/BARBARA GINDL
Wieder hat es bei einem Krampuslauf in Kärnten Verletzte gegeben.

Am Sonntagnachmittag hat es einen weiteren Zwischenfall bei einem Krampuslauf in Kärnten gegeben. In Zell bei Ebenthal (Bezirk Klagenfurt), wurde eine 33-jährige Frau von einer Perchte am Oberkörper gepackt, wobei beide zu Boden stürzten, teilte die Polizei mit. Die Frau erlitt dabei Verletzungen und wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Die Frau konnte nach ambulanter Behandlung das Klinikum wieder verlassen. Die Identität des Krampus, ein 22-jähriger Mann aus Maria Elend, wurde ermittelt. Der Mann wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Am vergangenen Wochenende war ein Krampuslauf in der Gemeinde Völkermarkt außer Kontrolle (SALZBURG24 hat berichtet) geraten. Es gab mehrere Verletzte. Zwischenfälle gab es auch bei einem Perchtenlauf in Magdalensberg.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 08:03 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/erneut-verletzte-bei-krampuslauf-in-kaernten-57393844

Kommentare

Mehr zum Thema