Jetzt Live
Startseite Welt
Brexit-Verhandlungen

EU und Großbritannien starten erneut

Barnier kann kommende Woche mit "intensiven" Gespräche beginnen

EU-Verhandlungsführer Michel Barnier kann nun vor dem EU-Gipfel kommende Woche "intensive" Gespräche mit der britischen Seite beginnen.

Die EU-Staaten haben grünes Licht für weitere Verhandlungen über ein Brexit-Abkommen mit Großbritannien gegeben. EU-Verhandlungsführer Michel Barnier könne nun vor dem EU-Gipfel kommende Woche "intensive" Gespräche mit der britischen Seite beginnen, sagten EU-Diplomaten gegenüber mehren Medien.

Der britische Premierminister Boris Johnson will sein Land am 31. Oktober aus der EU führen, notfalls auch ohne Abkommen mit der EU. Barnier informierte am Nachmittag die EU-Botschafter der 27 anderen EU-Mitgliedstaaten über vorausgegangene Gespräche mit dem britischen Brexit-Minister Steve Barclay. Dabei ging es um die Frage, ob weitere Gespräche mit London zu einem Abkommen noch sinnvoll sind.

(Quelle: Apa/Dpa/Ag.)

Aufgerufen am 20.10.2019 um 01:15 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/eu-und-grossbritannien-starten-neue-brexit-verhandlungsrunde-77531791

Kommentare

Mehr zum Thema