Jetzt Live
Startseite Welt
Europatag

Der Grundstein der EU wird gefeiert

EU AFP
Am 9. Mai 1950 legte Frankreichs damaliger Außenminister die sogenannte Schuman-Erklärung vor.

Der 9. Mai ist für Europa ein besonderer Tag. Vor genau 69 Jahren, am 9. Mai 1950, legte Frankreichs damaliger Außenminister Robert Schuman die sogenannte Schuman-Erklärung vor - und damit den Grundstein für die Europäische Union. Symbolisch treffen sich die Staats- und Regierungschefs am Europatag am heutigen Donnerstag zum EU-Gipfel in Sibiu (Hermannstadt) in Rumänien.

Schuman schlug damals die Schaffung einer Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) vor, deren Mitglieder ihre Kohle- und Stahlproduktion zusammenlegen sollten.

Robert Schuman APA/AFP/Archiv
Robert Schuman (re.) am 20. Juni 1950 bei einer Konferenz über dn Schuman-Plan.

Nach dem Grauen des Zweiten Weltkriegs sollte so ein erneuter Krieg zwischen Deutschland und Frankreich unmöglich werden. Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Belgien und Luxemburg waren knapp ein Jahr später die Gründungsmitglieder der sogenannten Montanunion. Es war die erste übernationale Institution Europas.

(APA)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 24.07.2019 um 11:46 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/europatag-der-grundstein-der-eu-wird-gefeiert-69972529

Kommentare

Mehr zum Thema