Jetzt Live
Startseite Welt
Flughafen München

Alko-Horror-Clown attackiert Polizisten

31-Jähriger hatte 4,61 Promille intus

20181007_PD11283.HR.jpg AFP/JULIO CESAR AGUILAR/Archiv
Der Mann mit Clowns-Maske versuchte sogar, einer Polizistin die Maschinenpistole zu entreißen. (SYMBOLBILD)

Wieder kam es zu einem Vorfall mit einem Horror-Clown: Am Flughafen München bedrohte offenbar ein betrunkener Mann mit Maske mehrere Passagiere und griff sogar nach der Maschinenpistole einer Polizistin.

Der Vorfall ereignete sich laut Bayerischem Rundfunk vergangenen Freitag. Nachdem der Mann mit Clowns-Maske mehrere Passagiere bedrohte, informierte ein Reisender die Polizei, die gerade im Terminal unterwegs war.

Horror-Clown geht gegen Polizisten vor

Bei der Kontrolle verhielt sich der 31-Jährige offenbar auch gegenüber den einschreitenden Beamten aggressiv. Er soll ausfällig geworden sein, traktierte die Beamten mit Fußtritten und versuchte sogar, die Maschinenpistole einer Polizistin zu entwenden.

Flughafen München: Mann hatte 4,61 Promille intus

Der Horror-Clown war auf dem Weg zur Wache von den Beamten kaum zu bändigen. Der Mann musste schließlich gefesselt werden. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 4,61 Promille. Der 31-Jährige wird wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.07.2021 um 08:49 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/flughafen-muenchen-alko-horror-clown-attackiert-polizisten-78080263

Kommentare

Mehr zum Thema