Jetzt Live
Startseite Welt
Welt

Freundin des Geiselnehmers von Sydney im Gefängnis

Eine Woche nach dem Geiseldrama von Sydney ist die Freundin des Täters Man Haron Monis am Montag ins Gefängnis gekommen. Monis hatte vergangenen Montag das Lindt Chocolat Café mitten in Sydney überfallen und 17 Menschen stundenlang als Geiseln festgehalten. Die 34-jährige Freundin ist schon länger angeklagt, die Ex-Frau von Monis 2013 ermordet zu haben. Sie war aber gegen Kaution auf freiem Fuß.

Ein Richter sagte nach Medienberichten am Montag, das Fluchtrisiko sei zu groß. Deshalb hebe er die Kautionsvereinbarung auf. Sie muss im Februar wieder vor dem australischen Gericht erscheinen. Monis stellte die Tat als Attacke der islamischen IS-Terrormiliz dar. Als in dem Café nach 16 Stunden Schüsse fielen, stürmte die Polizei das Gebäude. Zwei Geiseln und der Täter kamen um.

Monis' Ex-Frau war 2013 auf der Straße überfallen und in Brand gesteckt worden. Monis war wegen Beihilfe zu dem Mord angeklagt. Dass der Mann trotzdem auf freiem Fuß war, hat in Australien einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 05:12 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/freundin-des-geiselnehmers-vonsydney-imgefaengnis-46222885

Kommentare

Mehr zum Thema