Jetzt Live
Startseite Welt
Für den Klimaschutz

Patagonia-Gründer (83) gibt Firma ab

Outdoor-Unternehmen an gemeinnützige Stiftung übertragen

Um Maßnahmen gegen den Klimawandel zu setzen, hat der Gründer der bekannten Outdoor-Forma Patagonia, Yvon Chouinard, sein Unternehmen an eine gemeinnützige Stiftung abgegeben.

"Hey Freunde, wir haben gerade unser Unternehmen an die Erde verschenkt. Okay, es ist etwas komplizierter als das. Heute haben wir geschlossen, um unseren Plan, die Erde zu retten, zu feiern. Morgen sind wir wieder online", mit diesen Worten hat der Gründer und bisherige Besitzer der Outdoor-Firma Patagonia, Yvon Chouinard, auf Facebook bekannt gegeben, dass er sein Unternehmen an eine gemeinnützige Stiftung übertragen hat.

Hey Freunde, wir haben gerade unser Unternehmen an die Erde verschenkt. Okay, es ist etwas komplizierter als das. Heute...

Gepostet von Patagonia am Donnerstag, 15. September 2022

Outdoor-Marke setzt sich für Krisenbekämpfung ein

Mit dem Schritt will der 83-Jährige sein Vermögen für Umweltschutz zur Verfügung stellen - insbesondere für Maßnahmen gegen den Klimawandel.

Meldungsliste(11)_10 (1).jpg APA/Getty Images via AFP/GETTY IMAGES/
Der 83-jährige Patagonia-Gründer hat seine Firma an eine gemeinnützige Stiftung abgegeben, um den Gewinn für den Klimaschutz verwenden zu können.

Wert von Patagonia bleibt erhalten

"Wir mussten einen Weg finden, um mehr Geld in die Bekämpfung dieser Krise stecken zu können und die Werte der Firma gleichzeitig intakt zu halten", erklärte Chouinard in einer am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Stellungnahme auf der Patagonia-Website.

Patagonia-Outdoor-Bekleidung-Ausrüstung.png https://eu.patagonia.com/
Screenshot der Mitteilung auf der Webseite.

100 Mio. Dollar für Kampf gegen Klimawandel

Der "New York Times" zufolge beläuft sich Patagonias Firmenwert auf rund 3,0 Milliarden Dollar (3,01 Mrd Euro). Alle Gewinne - dem Bericht nach etwa 100 Millionen Dollar pro Jahr -, die nicht wieder ins Unternehmen investiert werden, sollen künftig über eigens dafür gegründete Stiftungen für den Kampf gegen Erderwärmung und für Naturschutz verwendet werden.

"Hoffentlich wird dies eine neue Form von Kapitalismus beeinflussen, die am Ende nicht zu ein paar reichen und einem Haufen armer Menschen führt", sagte Chouinard der Zeitung.

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 03.10.2022 um 03:13 auf https://www.salzburg24.at/news/welt/fuer-den-klimaschutz-patagonia-gruender-gibt-firma-ab-127069177

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema